Die Vollprothetik

Eine Vollprothese wird nötig, wenn die gesamte eigene Zahnsubstanz des Patienten verloren gegangen ist. Ihre Aufgabe ist der vollständige Ersatz des natürlichen Gebisses und des Anteils an Zahnfleisch, der sich durch Zahnverlust zurückgebildet hat.

 

Da die Information über den ursprünglichen Gebisszustand in der Regel nicht verfügbar ist, gilt diese Prothese als umfassendste und schwierigste Form des Zahnersatzes.

 

Eine individuelle Bearbeitung in Aufbau und optischer Gestaltung der Vollprothese, lässt eine Vielzahl von Möglichkeiten zu. Durch den Einsatz von Implantaten können Tragekomfort und Funktion für den Patienten erheblich verbessert werden.

Vollprothese
Vollprothese


Die Kassenversorgung

Die Kassenversorgung unterliegt den Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen. Ihre vorrangige Aufgabe ist die Wiederherstellung der Kaufunktion. In Bezug auf Sitz, Funktion und Optik kann die Kassenversorgung als mittelwertig bezeichnet werden.



Die Individual-Versorgung

Sie basiert auf den Erkenntnissen moderner Zahnmedizin. Sie beginnt mit einer exakten Vermessung des Kiefers, bei der die individuellen Bewegungs- und Kaumuster des Patienten ermittelt werden. Anhand der gewonnenen Informationen wird die Prothese erstellt. Auf die Kaufunktion und den Sitz der Prothese wirkt sich diese Vorgehensweise ausgesprochen positiv aus. Zudem wird eine natürliche Zahnstellung und eine gute Sprachlautbildung erreicht.

 

All das kommt dem Wohlbefinden und dem gesamten Erscheinungsbild des Patienten zugute. Optional können für den perfekten Halt auch Implantate einbezogen werden.



Die Optimal-Versorgung

Die Optimal-Versorgung verfeinert alle Maßnahmen und Vorzüge der Individual-Versorgung, indem sie das Aussehen und die Persönlichkeit des Patienten in besonderem Maße mit einbezieht. Die charakteristische Farbgebung gesunder Zähne und die Ausformung des Zahnfleisches wird dabei vollkommen natürlich nachempfunden.

 

Eine optimale Prothese stützt die Lippen-, Mund- und Wangenpartie. Sie unterstreicht die Ausstrahlung des Patienten und ist nicht als Prothese erkennbar. Durch die natürliche Aufstellung der Zähne wird im Zusammenspiel mit Lippen und Gesicht ein harmonisches Bild erzeugt.



Bei allen Versorgungen können für den perfekten Halt 

auch Implantate verwendet werden.

Sauerhoff & Schüler Dental-Technik GmbH

Frankenstrasse 40

40476 Düsseldorf 

 

Tel:  (0211) 43 60 266                          

Fax: (0211) 60 18 570

 

E-Mail: team@sauerhoff.dental

Öffnungszeiten

 

Mo. Di. Do.      8.00 - 17.30

Mi.                    8.00 - 16.00

Fr.                     8.00 - 14.30 

oder nach Vereinbarung

Folgen Sie uns:



Unsere Netzwerke: